- Advertisement -

3D ist und bleibt auch bei LG ein Schwerpunkt im Home Entertainment Bereich. Nach der Markteinführung des LG P920 Optimus 3D Smartphones im Juni, welches 3D Content ohne Brille anzeigt, präsentierte LG jetzt seine neuesten 3D Produkte auf der gamescom und ifa 2011.

LG Cinema 3D FotoUnter dem Motto „Einfach rundum bestens ausgestattet in Sachen 3D“ stellt LG seine 3D-Komplettlösungen im Home Entertainment-Bereich vor, die „ultimativen 3D-Sehkomfort“ mit einer Reihe von Smart-TV Features verbinden soll.
Die Produkt-Palette reicht dabei von CINEMA 3D-TV Geräten und Monitoren über Heimkinosysteme mit 3D-Sound bis hin zu 3D-Projektoren, wobei das besondere Plus in Sachen Komfort „eine Brille für alle!“ lautet.

LG bietet Endkonsumenten eine 3D-Welt, die ihresgleichen sucht in Sachen Komfort und Entertainment“, sagt Michael Wilmes, Public Relations Manager bei der LG Electronics Deutschland GmbH. „Mit unserer großen CINEMA 3D-Produktpalette garantieren wir beste 3D-Technologie für die unterschiedlichsten Umgebungen und Zuschauerbedürfnisse.“

3D total mit CINEMA 3D von LG

An der Speerspitze der Innovationen bei LG steht dabei der LW980S. Dabei handelt es sich um den weltweit ersten Nano Full LED Polarisationsfernseher mit CINEMA 3D-Technologie von LG. Der Nano FULL LED TV besticht mit einer Bildschirmdiagonale von 139,7 cm (55 Zoll) und überzeugt, laut LG, mit seinen CINEMA 3D- und Smart TV-Funktionen sowie mit der speziellen Nano-Technologie.
Neben der „einzigartigen 3D-Bildqualität“ überzeugt auch das Design aus der Kombination der komplett aus Glas bestehenden Frontscheibe, dem schmalen Rahmen und dem eleganten Glasstandfuß.

LG LW980s BildDer Nano Screen mit FULL LED sorgt nach Hersteller-Angaben für eine Bildqualität die ihresgleichen sucht, da das Licht der LEDs gleichmäßig verteilt wird und so hellere Bilder und eine höhere Bildqualität ermöglicht.
Durch die MCI 1000Hz Technologie sollen die Bilder auch bei schnellen Action-Szenen flimmerfrei bleiben, was jetzt auch durch den TÜV und Intertek zertifiziert wurde. Die FullHD-Qualität der 3D-Darstellung wurde jetzt zudem durch den VDE, einem der größten und angesehensten technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas, bestätigt.

Mit der verwendeten Nano-Technologie haben wir ein 3D TV-Gerät geschaffen, welches seinesgleichen sucht. Dieses Produkt zeigt die perfekte Ergänzung von Innovation und stylishem Design“, so Michael Wilmes, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH.

Die integrierte 2D-zu-3D-Umwandlungsfunktion sorgt zusammen mit den Smart TV-Features bei den CINEMA 3D-TVs für 3D-Content in Topqualität. Da 3D bekanntlich gemeinsam mit Familie und Freunden noch mehr Spaß macht, sollen mit CINEMA 3D dem Genuss und Vergnügen keine Grenzen mehr gesetzt sein. Perfekte Sicht aus jedem Blickwinkel garantieren will man, neben der neuen Technik, auch mit den aus dem Kino bekannten Polarisationsbrillen-Brillen für die CINEMA 3D Smart TVs.
Diese sind mit 16 Gramm superleicht und angenehm zu tragen. Das besondere Extra an Komfort bietet die Clip-on-Version, die sich auch an einer normalen Brille mit Sehstärke befestigen lassen. Zudem führte LG mit TNS Infratest einen Blindtest durch, der offenbarte, dass zwei Drittel der Befragten die Brillen mit Polarisationstechnologie hinsichtlich des Komforts gegenüber Brillen mit Shutter-Technologie bevorzugen.

LG LW980s FotoAbgerundet wird Angebot neben dem Premium-Content und TV-Apps über Smart-TV durch HbbTV, die Magic Motion Fernbedienung durch Gesten, sowie WLAN, dem eingebauten Triple Tuner und bequemen aufnehmen und abspielen von Filmen mit „DVR ready“ per USB-Stick.

Der LG wird in 47 und 55 Zoll verfügbar sein. Der 47LW980S ist ab September 2011 für 1899 Euro und der 55LW980S für 2649 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) auf dem deutschen Markt erhältlich.

CINEMA 3D-Monitore für optimales 3D Vergnügen

Flimmerfreie 3D-Bilder versprechen auch die beiden neuen LG CINEMA 3D Monitore, wie der DM2350D (23 Zoll) und DM2780D (27 Zoll). Auch bei den „flimmerfrei“ zertifizierten Monitoren setzt man wie bei den TV-Geräten auf die leichtere Polarisationsbrille und Technologie, sowie mit HDMI 1.4 und USB auf zahlreiche Anschlussmöglichkeiten vom PC bis Spielkonsole.
Bei einer Helligkeit von 100 Candelasind sie doppelt so hell wie herkömmliche 3D-Monitore und können mit der 2D-zu-3D-Funktion jederzeit – mit oder ohne PC – 2D-Inhalte in 3D-Inhalte umwandeln.

LG D237ips BildFür perfekte Unterhaltung soll auch der CINEMA 3D-Monitor LG D237IPS sorgen: Neben der Konvertierung von 2D zu 3D ersetzte man mit IPS die bisherige TN-Technologie und bietet damit einen weiten Blickwinkel von 178 Grad. Damit können mehrere Personen gleichzeitig einen bequemen Blick auf das Monitorbild haben und in den Genuss des 3D-Effektes kommen.
Neben dem Gaming oder dem neuesten 3D-Film mit Freunden eignet sich der D237IPS mit einem Kontrastverhältnis von 5.000.000:1, LED-Backlight und einer hohen Helligkeit von 100 Candela (3D) und 250 Candela (2D), auch für das Bearbeiten von Videomaterial oder Grafiken.

Einen Blick in die Zukunft bietet LG mit dem D2000 Monitor, mit dem man 3D-Inhalte ganz ohne lästige Brille genießen kann. Der „weltweit erste 3D-Computermonitor“ macht mit der Eyetracking-Technologie das Tragen einer Spezialbrille überflüssig. Zudem soll die Kombination aus Parallaxentechnologie und einem speziellen Kamerasensor einen 3D-Genuss aus praktisch jedem Sichtwinkel und höchstem Sehkomfort ermöglichen.

LG DM2350 BildDie 20 Zoll Version soll Anfang 2012 des Jahres erscheinen und wird voraussichtlich um die 1000 Euro kosten.

Für LG war es schon immer selbstverständlich, dass 3D-Technologie früher oder später ohne Brillen auskommen muss und wird. Der D2000 gibt einen weiteren Einblick in die Produktwelt der Zukunft“, so Michael Wilmes.

Mit den neuen Cinema 3D Monitoren und TV-Geräten wie dem LW980S sowie dem LW659S und dem umweltfreundlichen LW579S bietet LG jetzt ein erweitertes Line-up von 3D-TVs, mit dem man ein komplettes Größen-, Options- und Preisspektrum abdeckt.