- Advertisement -

Die Venus Awards und Gewinner sind zurück! Nach sechs Jahren Pause und zwischenzeitlicher Verleihung der eLine Awards im Rahmen der Venus Messe, wurden am Donnerstagabend erstmals wieder die Venus Awards im Berliner Varieté Wintergarten verliehen.

Venus Statue Bild Der in der Erotik-Branche beliebte Venus Award wurde 2010 dann auch gleich in 48 Kategorien an die „erfolgreichsten Branchengrößen aus dem Bereich Erotik verliehen“, so die Veranstalter. Gemeinsam mit Moderator Markus Hagewald führte überraschend die ehemalige DSDS-Kandidatin Annemarie Eilfeld durch das exklusive und unterhaltsame Showprogramm.

Während die geladenen wie illustren Gäste sich zwischendurch dem Dinner widmeten, unterhielt Annemarie mit bekannten und neuen Songs. Weiterhin gab es weitere musikalische Darbietungen, sowie akrobatische Varieté- und Showeinlagen zu sehen, die durchaus spektakuläre Highlights boten und das Publikum begeisterten.

Dennoch bildeten die neu erstrahlten Venus Awards unübersehbar den absoluten Höhepunkt des Abends, die von einer elegant gekleideten Jana Bach an die glücklichen Preisträger überreichten wurden. Unter denen konnten sich einige Glückliche gleich mehrfach über die goldene Statue freuen.

Zu Beginn des Abends verlieh noch Carsten Borgmeier, u.a. Herausgeber des Sign Magazins im Rahmen einer „Pre-Award Show“ den SIGN Award an die folgenden Firmen:

Venus Awards 2010 in Berlin – Die Gewinner:


Internet & Mobile:

  • Best Web Innovation International: Amateurflatrate.com (DBM)
  • Best Webcam Girl (International): Gina (Goldmodels / Livestrip.com)
  • Best Online Distribution System (Germany): Partnercash
  • Best Mobile Entertainment Company: Pinksim! (Pink Adventure AG)

Darsteller & Filme:

  • Best Newcomer (Europe): Victoria Risi (Pink O & Goldlight)
  • Best Newcomer (International): Jade Laroche (Marc Dorcel)

  • Best Amateur Actress (Germany): SexyCora
  • Best Actress (Germany): Vivian Schmitt (Videorama)
  • Best Actress (Europa): Roberta Gemma (Goldlight)
  • Best Actress (International): Kayden Kross (Digital Playground)

  • Best Movie (Germany): Die Viper (Goldlight)
  • Best Movie (Europa): Lethal Body (ATV Group)
  • Best Movie (International): Body Heat (Digital Playground)

  • Best Video Series (Germany): Magma swingt (Magmafilm)
  • Best Video Series (Europe): Russian Institute (Marc Dorcel)
  • Best Video Series (International): Titus on Tour (Erotic Planet)
  • Best Manga Series (International): Trimax

  • Best Director (International): Allegro Swing (Erotic Planet)
  • Best Newcomer Company (International): Parliament (CZ)

  • Video Provider of the Year (Germany): Erotic Planet
  • Movie Innovation of the Year: Dorcel 3D (Marc Dorcel)

  • Special Jury Award European Film and Video Cooperation: Goldlight
  • Special Jury Award Movie and Film: This Ain‘t Avatar XXX (Hustler)
  • Special Jury Award Feature Movie with Celebrity Star: Cindy in Heat (Paradise)
  • Special Jury Award: Sofia Gucci (ATV)
  • Special Jury Award Movie-Internet Innovation: Saboom (Partnercash)

VOD & TV:

  • Best HD Offer (International): Erotic Lounge
  • Best HD TV Channel: Penthouse HD

Sonstiges:

  • Company of the Year: Penthouse DVD + Accesosires + Apparel + Magazines
  • Business women of the Year: Nicole Kleinhenz
  • Special Jury Award Fair Management: X-Show Moskau