- Advertisement -

Mia Magma ist das Covergirl und Penthouse Pet der kommenden Oktober-Ausgabe des Penthouse Magazin. Das Foto-Special steht unter dem Titel „Deutschlands aktivster Sex-Vulkan“, wobei sich der ehemalige exklusive Pornostar von Magmafilm im Mittelpunkt der Bilder von Martin Siebenbrunner eher von ihrer sinnlich Seite zeigt.

Mia Magma Penthouse CoverDenn nachdem Ende August 2012 mit „Mia’s Traumurlaub auf Mallorca“ ihr wohl vorerst letzter Pornofilm bei Magmafilm erschienen ist, will sich die 25-jährige jetzt auf ihre neue Show-Karriere als Sängerin konzentrieren. Fairerweise lehnte sie daher auch im Vorfeld der Venus Awards 2012 eine Nominierung ab. Die Venus will sie aber für ihre Fans und Freunde auch in diesem Jahr wieder besuchen.

Das Karriere-Aus als Erotik-Darstellerin steht jedoch fest und Julia Brückner, so der bürgerliche Name der Blondine, will den „Umstieg aus dem Porno hin zur Unterhaltungskünstlerin“ schaffen. Den Grundstein zur neuen Karriere legte sie bereits während der laufenden Partysaison auf Mallorca.

Unter dem Namen Mia Miya avancierte sie im „Bierkönig“ und „Oberbayern“ schnell zu einem der beliebtesten Acts, auch wenn das Programm noch relativ überschaubar ist: Mit sechs Songs insgesamt, davon zwei eigenen, und einer abschließenden Stripshow, scheint es zumindest schon mal am Ballermann mit der neuen Karriere in Richtung „Entertainment, Musik und Schauspielerei“ zu klappen.

Nichtsdestotrotz wird „Erotik bei mir immer eine Rolle spielen, da ich es liebe, nackt zu sein“, sagte Mia Magma gegenüber der Bild. Eine Aussage, die die neuen Penthouse Aufnahmen wohl nicht besser belegen könnten, die übrigens auf Mallorca entstanden sind. Eine klassische Pornodarstellerin sei sie jedoch nie gewesen, so Mia Miya weiter.

Wie dem auch sei, wünschen wir Mia viel Erfolg auf ihren neuen Wegen und freuen uns, nach Biggi Bardot im letzten Monat, über ein weiteres deutsches Penthouse Pet, das sich mehr als sehen lassen kann.