- Advertisement -

Vivid Entertainment, seines Zeichens eine der weltweit bekanntesten Adult Entertainment Firmen, startet heute mit VividVirtual.com sein neustes Online-Projekt. Das US-amerikanische Studio springt damit auch auf den unaufhaltsamen rollenden Erfolgszug der virtuellen Realität im Erotik-Bereich auf.

Vivid bietet virtuell intimes Treffen mit Kim Kardashian an

Angesichts des schon existierenden Angebots kleinerer, aber umso innovativerer neuer Produktionsfirmen mag das Vivid Angebot vielleicht ein wenig spät erscheinen. Aber getreu der Devise „besser spät als nie“ kann Vivid sein Debüt im VR-Porn Segment direkt mit einer der bekanntesten Figuren der Popkultur feiern: Die Rede ist von Kim Kardashian und entsprechend betitelte man die virtuelle wie intime Begegnung auch gleich als „The Kim Kardashian Superstar VR Experience“.

Vivid Kim Kardashian Superstar VR Experience Bild 1Die ersten Reaktionen auf die Pre-Launch-Version von VividVirtual.com waren fantastisch“, sagte Michael H. Klein, Präsident für Broadcasting & Internet bei Vivid. „VividVirtual.com bietet neuen und exklusiven Content für Erwachsene an, der speziell für den VR-Genuss gedreht wurde sowie neu umgesetzte und inszenierte VR-Versionen der beliebtesten Vivid-Filme und weiterer Inhalte.“

Klein führte weiter aus, dass Fans in der Lage sind, die Website mit allen VR-Methoden, einschließlich Oculus (Rift Headsets), Samsung (Gear VR), Google Cardboard und jeder anderen VR-Ausrüstung, die sie haben, nutzen zu können.

Dafür setzte man bei Vivid auf die enge Zusammenarbeit mit 3XStudios, einem führenden VR-Entwicklungsunternehmen. Adam Block, Mitbegründer und CEO von 3XStudios, sagte: „Wir wussten, dass Vivid die ideale Marke für eine Partnerschaft mit uns ist. Ihre über 30-jährige Erfahrung und die Tatsache, dass sie branchenweit die meisten preisgekrönten und begehrtesten Adult Videos anbieten, ergänzt sich bestens mit unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten im VR-Bereich. Wir teilen die gleiche Leidenschaft für die Herstellung von führenden und qualitativ hochwertigen Inhalten in der Unterhaltungsindustrie. Es passte einfach wie die Faust aufs Auge!

Daniel DiLallo, VR Direktor bei 3XStudios ist sich sicher, dass die Kim Kardashian Superstar VR Erfahrung die Fans begeistern wird: „Man muss sich einfach nur mal vorstellen, dass der Lieblingsstar einfach aus dem Fernsehbildschirm heraussteigt und sich mit dem Betrachter in unserer immersiven neuen 3D-Welt mit einem 360 Grad Blickfeld verbindet. Es ist wirklich die ultimative Fantasie für Erwachsene!“, merkte DiLallo an.

Vivid Kim Kardashian Superstar VR Experience Bild 23XStudios beschreibt sich selbst als Heimat für „Entwickler-Nerds mit Herz“. Die Firmen-Gründer haben bereits in führender Funktion als Entwickler in den Studios von Firmen wie Activision und Sony gearbeitet. Darunter an bekannten Titeln wie Guitar Hero, DJ Hero, Transformers, Spiderman und vielen weiteren, und mit deren Kameraleute und Produzenten sie bereits mehrere Auszeichnungen in der Gaming-und Filmindustrie gewonnen haben.

Wer sich jetzt allerdings auf neue Sex-Abenteuer von Vivid mit Kim Kardashian freut, sollte sich nicht zu früh freuen, denn es folgt der Hinweis von Vivid …

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Das Kim Kardashian Superstar VR Experience beinhaltet ausschließlich Material aus dem meistverkauftem Sex-Tape aller Zeiten, in Form des Vivid-Bestsellers „Kim Kardashian Superstar“. Kim Kardashian selbst erscheint in keinem neuen Filmmaterial.

Fürs Vivid- und Kardashian-Fans dürfte „The Kim Kardashian Superstar VR Experience“ dennoch seinen ganz besonderen Reiz haben. Wir werden sehen und sind gespannt!
VividVirtual Banner


Über Vivid:

Vivid Entertainment wurde 1984 gegründet und ist eine der führenden US-amerikanischen Marken im Adult Entertainment Bereich. Neben dem Schwerpunkt auf der Produktion und dem Vertrieb von Erotikfilmen, erweiterte Vivid in den letzten Jahren sein Angebot mit innovativen Marketing- und Lizenzprogrammen für die unterschiedlichsten Produkte.

VividVirtual Logo smallAngefangen bei Kondomen über Wodka und Bekleidung bis hin zum Betrieb von eigenen Gentlemen-Clubs erweiterte Vivid beständig seinen Markenkern und Bekanntheitsgrad.

Die Filme von Vivid sind online, auf DVD, als VOD und im eigenen VividTV weltweit zu sehen und gilt als eines der am meisten ausgezeichnete Adult Studios in der Branchen-Geschichte. Weiterhin betreibt Vivid unter vividradio.com bzw. der SiriusXM-App 791 ein eigenes 24-Stunden-Radio.

Für Schlagzeilen sorgte Vivid in den letzten Jahren vor allem mit seinen Erotikfilm-Parodien und dem Vivid-Celeb Label und seinen „Celebrity Sex Tapes“, wie unter anderem von Kim Kardashian, Teen Mom Farrah Abraham, Kendra Wilkinson oder Montana Fishburne.