encodedScript:

Theresa Flynt unterstützt den Beirat der ASACP!

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Im letzten Monat hat sich Theresa Flynt dem Beirat der ASACP (Association of Sites Advocating Child Protection) angeschlossen.

Der Beirat besteht aus Führungskräften der Adult Industrie, die der ASACP freiwillig helfen und sie nach besten Kräften unterstützen. Die Mitglieder stammen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie und stellen der ASACP neben ihrer personellen Unterstützung natürlich vor allem auch ihr jeweiliges Fachwissen, sowie finanzielle und materielle Ressourcen zur Verfügung.
Das reicht von der strategischen Organisation und Planung, über die alltägliche Büropraxis hin zu Technologie- und Dienstentwicklung, Lobbyarbeit, Kontakt und Gespräche mit anderen Organisationen und Politikern, bis hin zum Marketing.

Ich bin sehr aufgeregt und werde nach bestem Wissen und Gewissen mit den anderen Beiratsmitgliedern von AVN, XBiz, TrafficDude, Epoch, Cybersocket und Moss Consulting, für unser gemeinsames Ziel, Kinder besser zu schützen, zusammenarbeiten,“ sagte Theresa Flynt.

Theresa Flynt – Larry Flynts Tochter glänzt in allen Rollen

Theresa Flynt ist nicht nur die Tochter des legendären Hustler-Gründers Larry Flynt, sondern zählt seit Jahren zu den bekanntesten weiblichen Führungskräften in der Adult Industrie.

Theresa Flynt BildNach ihrem Abschluss als BA im Fach Marketing, war sie für den Aufbau der Hustler Hollywood Stores, vom Entwurf bis zum alltäglichen Verkauf und Betrieb, des Einzelhandelsriesen, verantwortlich.

Danach machte sie sich mit verschiedenen Bereichen und Abteilungen des Unternehmens vertraut. Das reichte von Hustler TV bis hin zum Start der Hustler Lingerie und der Arbeit als Hustler’s Executive Vice President of Licensing and Brand Development.

Im Herbst 2006 wechselte sie in die Führung der Hustler Video Marketing Division, wo sie mit dem heutigen CEO von Hustler Europe Jeff Hawkins und Creative Director Drew Rosenfeld zusammenarbeitete.

Theresa Flynt war jedoch nicht nur auf dem Cover, wie zum Beispiel von AVN Online zu sehen, sondern stand mehrfach im Mittelpunkt von Artikeln, wie unter anderem im O, The Oprah Magazine, Playgirl, Los Angeles Magazine, Glamour UK und XBIZ World.
Laut dem AVN Magazin zählt Theresa zu den 50 einflussreichsten Personen (unter 40 Jahren) in der amerikanischen Adult Industrie.

Das Hintergrundwissen von Theresa im Bereich Marketing, sowie ihre weit reichenden Kenntnisse in der Führung von großen Unternehmen und Organisationsstrukturen in der Adult Industrie werden eine große Bereicherung für die ASACP sein,“ sagte Geschäftsführerin Joan Irvine und führte weiter aus: „Die ASACP bereitet derzeit viele Aktionen vor und wir sind daher sehr froh, während dieser Zeit Theresa bei uns zu haben.“

Die Arbeit der ASACP (Association of Sites Advocating Child Protection):

Die 1996 als gemeinnützige Organisation gegründete ASACP, Association of Sites Advocating Child Protection, hat ihre Arbeit dem Ziel gewidmet, Kinderpornografie aus dem Internet zu verbannen. Dazu hat ASACP unter anderem eine Hotline eingerichtet, auf der man entsprechende Angebote melden kann.

Des Weiteren unterstützt die Organisation die Adult Online Industrie in ihrem Kampf gegen das abscheuliche Verbrechen des sexuellen Missbrauchs von Kindern vorzugehen. Die ASACP bietet zudem verschiedene Eltern- und Info-Projekte an, wie man Kinder vor der Ansicht von nicht geeignetem Material am besten schützen kann.

Teile diesen Beitrag:

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner