Top 5 Neu

Livecam Girls von Nebenan

Mehr zum Thema

Erica McLeans Alice mit Sunny Lane erscheint bei Metro

Alice 2010 ist die vor mehr als einem halben Jahr angekündigte Pornofilm Adaption von Erica McLean, in der sie die klassische und märchenhafte Geschichte von Lewis Carroll aus ihrer ganz besonderen Sichtweise modern interpretiert hat.

Erica McLeans Alice Cover BildIn der Hauptrolle, des heute bei Metro im Rahmen der Cal Vista Feature-Serie veröffentlichten Alice Films ist Sunny Lane zu sehen, die abermals ihre besonderen darstellerischen Qualitäten darin unter Beweis stellt.
Es ist so unglaublich, diese Geschichte als Alice zu neuem Leben zu erwecken“, berichtete uns Sunny Lane im Vorfeld der Veröffentlichung. „Erica McLean weiß ganz genau, wie sie die sexuelle Essenz der Charaktere und Geschichte mit der Kamera einzufangen hat. Also, kommt mit mir ins Wunderland! Meinen Fans kann ich nur sagen, dass ihr mich in drei neuen Szenen sehen werdet. Ihr könnt sicher sein, dass Ihr beim Betrachten in jeglicher Hinsicht befriedigt werdet und daher solltet ihr diesen Film nicht verpassen!

Ich möchte mich bei Cal Vista bedanken, dass sie Clives lange Jahre gehegte Leidenschaft für diesen Film zum Leben erweckt haben“, erklärte Erica McLean. „Clive würde es nicht fassen können, das sein Traum nun endlich wahr geworden ist. Er liebte die magisch anmutende Sunny Lane vor der Kamera und dank der gleichen Vision von Cal Vista wird Alice nun jeden weltweit verzücken könne.“

Sunny Lane als Alice im Porno-Wunderland

Doch auch ansonsten ist Alice hochkarätig besetzt und neben Sunny Lane sind noch Evan Stone, Aiden Starr, Andy San Dimas, April Flores, Katie St. Ives, Kimberly Kane, CJ Wright, Michael Pacino, Otto Bauer und Seth Gamble, sowie Nicki Hunter in einer Gastrolle zu sehen.

Die Geschichte von Erica McLeans Alice stammt noch aus der Hand von ihrem verstorbenem Mann Clive McLean, mit sie vor Jahren gemeinsam schon an diesem Projekt gearbeitet hat.
Der Film schildert die Abenteuer von Alice und ihren Freunden als sie „The Hole“, den beliebtesten Nachtklub im Wonderland entdecken. Auf ihrem Weg trifft sie dabei auf die klassischen Charaktere wie The Mad Hatter (Evan Stone), The Queen of Hearts (April Flores), The White Rabbit (Andy San Dimas), The Mouse (Katie St. Ives), The Caterpillar (Otto Bauer), Dweedle Dum (Aiden Starr) und viele andere.

Für den Film entstand zudem ein eigens produziertes Musikvideo mit dem Titelsong des Films namens „Yeah I” von Dirt & Bank. In dem Clip sind unter anderem auch Sunny Lane, Andy San Dimas und April Flores an der Seite der Hip-Hop Künstler zu sehen.

Anlässlich der Veröffentlichung von Alice gab es eine private Party in Hollywood, sowie den Auftakt zu einer Promotion-Tour mit Sunny Lane in den Medien, diverse Presse-Aufführungen und Gewinnspiel mit exklusiven Preisen im Rahmen einer Social Media Marketing-Aktion.

Man habe zwar an einen Erfolg geglaubt, aber die ersten Verkaufszahlen und Vorbestellungen seien bei weitem höher als man erwartet habe, sagte Rick Porras, General Manager von Metro. Dies beruhe vor allem auf der Alice-2010 Website zum Film, die exklusive Inhalte des Films, Fotos, Videos, News, sowie Promotion-, Download- und Backstage-Material enthalte.
Auf großes Interesse sei auch der Clip von Alice bei Pornhub gestoßen, der innerhalb von fünf Tagen über 100,000 Mal gesehen wurde und positiv bewertet wurde.
Die wilden, kostümierten Charaktere in Verbindung mit heißem Sex und einer fantasievollen Story, haben nicht nur bei den Kritikern Anklang gefunden, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit, worüber sich alle Beteiligten sehr freuen, heißt es seitens Metro abschließend.

Top 5 All-time

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner