encodedScript:

Axel Braun unterschreibt Exklusiv-Vertrag bei Wicked Pictures

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Axel Braun Productions logoAxel Braun überraschte Anfang der Woche mal wieder, was für Erotik-Fans wie Branchenkenner gleichermaßen gilt. Diesmal allerdings weniger mit einer neuen Parodie als vielmehr mit seiner Unterschrift unter einen exklusiven zwei Jahres Vertrag bei Wicked Pictures.

Damit enden in der Branche auch die wildesten Spekulationen über die Zukunft von Axel Braun und seiner Produktionsfirma Axel Braun Productions (ABP). Ausgelöst wurden diese, als Axel Braun mitteilte, dass er mit der Veröffentlichung von „Thor XXX“, die Zusammenarbeit mit Vivid nach vier erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit beenden wird.

Axel Braun selbst sagte dazu gegenüber US-amerikanischen Medien: „Ich habe dazu selbst die aberwitzigsten Gerüchte gehörte, was ich vermutlich eher als schmeichelhaft ansehen sollt. Aber die Wahrheit ist einfach die, dass ich die Art und Weise wie Wicked Pictures arbeitet sehr schätze und ich die positive Haltung, die sie sind in dieser Branche ausstrahlen wirklich sehr zu respektieren weiß. Daher war es an sich eine einfache Wahl. Ich bin sehr froh, sowohl eine neue Heimat für meine Arbeit gefunden zu haben, wie auch ein außergewöhnlich kreatives Umfeld, in dem ich die Filme machen kann, die ich will.

Axel Braun Wicked PicturesEin Bestandteil des neuen Vertrages sieht zudem vor, dass alle Filme von Axel Braun Productions, wie zum Beispiel auch seine mehrfach Award-prämierte Erotik Parodie „Batman XXX“, samt seinen beiden Exklusiv-Darstellerinnen, Aiden Ashley und Riley Steele, in den Vertriebskatalog von Wicked Pictures übergehen.

Mit der Verpflichtung von Axel Braun ist Wicked Pictures jetzt ein weiterer Überraschungs-Coup gelangen, nachdem man erst kürzlich Asa Akira (2012 XBIZ Female Performer of the Year“ verpflichten konnte.

Axel ist jetzt auf dem Höhepunkt seiner Karriere“, sagte Steve Orenstein, Besitzer von Wicked Pictures und führte weiter aus: „Wir sind absolut begeistert, ihn in unserem außergewöhnlichen Team von Regisseuren zu haben und freuen uns jetzt zu sehen, wie er alle erstaunlichen Projekte, die er für Wicked geplant hat, zum Leben erwecken wird.“

Insbesondere die Möglichkeit, jetzt Zugriff auf die Exklusiv-Stars und Darstellerinnen von Wicked Pictures zu haben, ist ziemlich genial“, sagte Axel Braun, der sich besonders auf die Zusammenarbeit mit Jessica Drake freut: „Ich habe in den letzten Jahren mindestens ein halbes Dutzend Skripte für Filme geschrieben, in denen die Hauptfigur ein Typ wie Jessica Drake ist … und jetzt kann ich endlich mit der echten drehen!“

Axel Braun Riley SteeleJessica Drake, die am längsten als Wicked Girl arbeitet und das Gesicht der Firma ist, entgegnete darauf: „Axel ist eine große Bereicherung für die Wicked Familie. Er ist eindeutig der König im Genre der Parodien und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm bei vielen Projekten – von Feature Filmen bis Parodien und alles was darüber hinaus geht. Ich fühle mich von hart arbeitenden, kreativen Menschen, die ihre Arbeit lieben, stets inspiriert und kann es kaum erwarten, dass wir etwas gemeinsames erschaffen.“

Neben Jessica Drake, fand Axel Braun auch für seine neuen Regie-Kollegen lobende Worte: „Mit Brad Armstrong , Jonathan Morgan und Stormy Daniels in einem Team von Regisseuren zu arbeiten, ist schon ziemlich aufregend. Ich habe gerade Brads neustes Epos ‚Underworld‘ gesehen und es ist so atemberaubend geworden, dass es mich echt umgehauen hat. Wenn jemand wie Brad, so lange auf so einem hohen Niveau arbeiten kann, dann erkennt man, dass es nicht nur um Fähigkeiten und Visionen geht, sondern auch um persönlichen Antrieb und Leidenschaft , wofür ich ihm meinen überaus großen Respekt und Anerkennung ausspreche.“

Axel Braun Spiderman XXXNicht weniger lobend äußerte sich auch Brad Armstrong über seinen neuen Kollegen bei Wicked Pictures und sagte: „Axel jetzt mit im Wicked Team zu haben, ist ein spannender Moment. Wir haben schließlich in den letzten Jahren einen kollegialen Wettstreit ausgetragen, da er und ich den Löwenanteil der Award-Nominierungen im Feature-/Parodien-Genre erhalten haben. Und jetzt, da wir beide unter einem Dach arbeiten, wird Wicked Pictures zu einer unaufhaltsamen Kraft in der Erotik-Industrie.“

Bei dem ersten Titel, der von Axel Braun Productions bereits im Dezember für Wicked Pictures erscheinen wird, handelt es sich um „Riley goes Gonzo“ mit Riley Steele. Details zu Axel Brauns erster Regie-Arbeit für Wicked Pictures wurden bis jetzt noch nicht bekannt gegeben, aber wenn es nach dem Wunsch von Axel Braun geht, wird es sicherlich ein Film mit Jessica Drake in der Hauptrolle sein…

Axel Braun unterschreibt Exklusiv-Vertrag bei Wicked Pictures 1

Teile diesen Beitrag:

Camgirl der Woche - Emma-Rose
Ich heisse Emma-Rose und bin 21 Jahre alt. Ich habe noch wenig Erfahrung mit Videos und Webcam ... weiterlesen!

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner