Salon spritz ab

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Mit Tara Young hat Goldlight Film sicherlich ein Stern(chen) bester Güteklasse am Start. Die rassige Blondine versteht es derzeit wie kaum eine zweite, das Publikum zu fesseln und gegebenenfalls die Finger in die Intimzone wandern zu lassen.
Salon spritz ab VHS Cover

Salon spritz ab

Genre: Hardcore, Erotik, Sex

Land / Jahr: D 2002
Laufzeit: ca. 86 Minuten

Studio / Vertrieb: Goldlight Film
Regie: Jack Crawler

Darsteller: Tara Young, Sandra Russo, Karma, Diana Cross, u.a.

Format: VHS
Extras: –

Im „Salon Spritz ab“ ist Tara Young daher bestens aufgehoben. Hier darf sie nicht nur zur Schere greifen, sondern dem ein oder anderen Kunden auch die Nudel stramm machen. Dafür wird sie stets mit reichlich Sex belohnt, der sich dem Zuschauer meist in vaginaler oder analer Stoßrichtung offenbart.

Wie in vielen anderen Goldlight-Produktionen gibt es im „Salon Spritz ab“ auch sonst nur superhübsche Mädchen zu sehen, die man bei so manchen Dreier beobachten darf.

Hier ist einfach alles hochklassig, was auch die filmischen Qualitäten betrifft. In extrascharfen Bildern und HiFi-Stereo bumst es sich nämlich gleich doppelt so gut.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Teile diesen Beitrag:

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner