Sonntag, April 21, 2024
Pornos ab 1 Euro

Top 5 der Woche

Camgirl der Woche - Emma-Rose
Ich heisse Emma-Rose und bin 21 Jahre alt. Ich habe noch wenig Erfahrung mit Videos und Webcam ... weiterlesen!

Mehr zum Thema

Lilli schluckt viel Sperma

Ein kurzes, einleitendes Interview erläutert Lillis sexuelle Vorlieben äußerst direkt: am liebsten mag sie Blasen und Sperma. Na, da ist sie ja bei GGG in München genau richtig gelandet! Achtzig(!) Männer hat Produzent und Ikone aller Sperma-Fans John Thompson diesmal besorgt, damit Lilli auch viel zu schlucken hat und nicht unzufrieden den Dreh beendet.

Lilli schluckt viel Sperma CoverLilli schluckt viel Sperma

Genre: Erotik, Hardcore, Sperma, Gangbang

Land / Jahr: D 2001
Laufzeit: ca. 90 Minuten

Studio / Vertrieb: GGG (VPS)
Regie: John Thompson

Darsteller: Lilli, u.a.

Format: VHS
Extras: –

Gleich in der ersten Sequenz von „Lilli schluckt viel Sperma“ geht es Sperma-technisch ordentlich zur Sache. Besonders reizvoll finde ich daran, dass Lilli eine Brille trägt und oben rum noch bekleidet ist. Alles wird naturgemäß vollgesaut, aber die nette Lilli gibt auch stets einen Teil an andere Damen ab.
Die zweite Szene von „Lilli schluckt viel Sperma“ beginnt gleich mit einem Analritt, bevor Lilli wieder in den Mittelpunkt rückt. Positiv fällt bei GGG auf: es gibt deftige Hardcore-Action in allen Winkeln des Raumes: Man erlebt Frauen, die sich am Rande der Raserei zu befinden scheinen. Und überall wird abgespritzt!
Das Ganze kommt im Originalton daher und erhöht die Geilheit, die sich auf den Zuschauer überträgt. Lilli schluckt viel Sperma herunter, was von John Thompson stets genau überprüft wird.
Beim unglaublichen Finale von „Lilli schluckt viel Sperma“ ist ihr Gesicht fast komplett weiß, und sie scheint im Sperma zu ertrinken.

Auch wenn weitere John Thompson Filme mit Lilli folgten, zählt Lilli schluckt viel Sperma zu den absoluten Höhepunkten des Münchener Labels GGG, welches in Sachen Sperma nach wie vor konkurrenzlos dasteht.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Meistgelesen