Dienstag, April 23, 2024
Sexy Girls von Nebenan

Top 5 der Woche

Mehr zum Thema

F*ck‘ mich!

In dem Pornofilm „F*ck‘ mich!“ von Touch Video vermengen sich Schweiß und Sperma im Ambiente eines Fitnesscenters.

Fick mich coverF*ck’ mich!

Genre: Hardcore, Erotik, Sex

Land / Jahr: D 2001
Laufzeit: ca. 77 Minuten

Studio / Vertrieb: Touch Video
Regie: ?

Darsteller: ?

Format: VHS
Extras: –

Wie fast immer bei Touch Video ist die Hardcore-Produktion ansprechend in Szene gesetzt und der Zuschauer bekommt hier episodenhaft Paarweisen Beischlaf geboten. Dabei wechselt das Setting auch mal und man treibt es in einem Swimming Pool.

Rätselhaft bleiben in „F*ck‘ mich! allerdings die beiden Onanieszenen am Ende, da sie völlig ohne Zusammenhang zum Rest bestimmt eine Viertelstunde einnehmen. Anscheinend wollte man hier die Lauflänge des Streifens mit diesem Kunstgriff erhöhen, doch sind gerade diese Sex-Szenen besonders sehenswert. Da lässt sich mehr draus machen!

Da der Film ansonsten ohne größere Höhepunkte auskommt ist „F*ck‘ mich! vor allem für den gemäßigten Erotik-Geschmack genau das Richtige.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Meistgelesen