Die Sexfee

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Mit „Die Sexfee“ kommt dank Touch Video eine weitere Produktion von Vivid auf den deutschen Markt. Noch schöner ist allerdings die Tatsache, dass die wunderbare Asia Carrera mitspielt.

Die Sexfee Cover BildDie Sexfee
„Cloud 9“

Genre: Erotik, Hardcore, Film

Land / Jahr: USA 1995 (D 2001)
Laufzeit: ca. 77 Minuten

Studio / Vertrieb: Vivid (Touch Video)
Regie: Derrick Lane

Darsteller: Asia Carrera, Racquel Darrian, Barbara Doll, Derrick Lane, Steven St. Croix, u.a.

Format: VHS

Weniger schön hingegen ist allerdings die Feststellung, dass es sich auch bei „Die Sexfee“ allenfalls um Durchschnittsware aus dem Hause Vivid handelt, die aber immer noch weit über dem Gros vergleichbarer deutscher Pornofilme liegt.

In der Handlung geht es um ein krankes Liebespaar, dem die besagte „Sexfee“ (Racquel Darrian) wieder auf die Sprünge und zu neuen Ekstasen verhilft, was letztendlich in einer genussvoll inszenierten Dreier-Therapie endet.

Die Sexfee“ ist ein lustvoller Streifen mit akzeptabler Rahmenhandlung und für einen gemeinsamen, kuscheligen Videoabend mit dem Partner bestens geeignet. Im Übrigen ziert die Box ein gelungenes Cover und Racquel Darrin feiert hier wieder ihren ersten Porno-Auftritt seit 1994!

Teile diesen Beitrag:

Livecam Girls von Nebenan

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner