Dienstag, April 23, 2024

Top 5 der Woche

Mehr zum Thema

Spanner-Alarm im Teeny-Internat

Mit „Spanner-Alarm im Teeny-Internat“ präsentiert Magmafilm, unter der fachmännischen Regie von Moli, ein weiteres Highlight aus der „Teeny-Magma“-Reihe auf DVD.

 Spanner-Alarm im Teeny-Internat Cover BildSpanner-Alarm im Teeny-Internat

Genre: Erotik, Hardcore, Teen

Land / Jahr: D 2001
Laufzeit: ca. 92 Minuten

Studio / Vertrieb: Magmafilm
Regie: Moli

Darsteller: Mariann, Dora, Judit, Attila, Frank Gun, u.a.

Format: DVD
Extras: ?

Die Story von „Spanner-Alarm im Teeny-Internat“ ist kurzerhand erzählt, geht es doch ein weiteres Mal um ein frivoles Mädchen-Internat. In diesem bringt der Direktor im Schlafraum der Mädchen eine Kamera an, um sich an den lesbischen Spielen der Mädels aufzugeilen. Aber noch während er das erste Paar beobachtet, wird Ersatz halber gleich mal die vorbeikommende Sekretärin flachgelegt.
Im weiteren Verlauf wird dem geneigten Zuschauer noch allerhand an Masturbationsszenen, Lesbensex, Verführung des männlichen Lehr-„Körpers“ und eines Handwerkers vorgeführt.
Zum Ende hin entdecken dann die Mädels die Kamera und drehen den Spieß um. Nun beobachten sie den Direktor beim Akt mit einer Schülerin, was letztendlich in einer prallen Teeny-Orgie endet.

Wie schon zu Beginn erwähnt, unterstreicht auch „Spanner-Alarm im Teeny-Internat“ den qualitativen Anspruch der Teeny-Reihe von Magmafilm. Es werden gut aussehende und talentierte Nachwuchsdarstellerinnen präsentiert, die man hoffentlich nicht zum letzten Mal vor der Kamera von Moli gesehen hat.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Meistgelesen