Dienstag, April 23, 2024

Top 5 der Woche

Camgirl der Woche - Emma-Rose
Ich heisse Emma-Rose und bin 21 Jahre alt. Ich habe noch wenig Erfahrung mit Videos und Webcam ... weiterlesen!

Mehr zum Thema

Rocco und Kelly

Rocco Siffredi, der Jean Claude Van Damme des Hardcore-Pornos, hat mit der blonden Sexbombe Kelly Stafford ein adäquates Gegenstück gefunden. Nach „Rocco f*ckt Kelly in den Ar*ch“ liegt mit „Rocco und Kelly“ bereits ein weiteres Zeugnis ihrer fruchtbaren Zusammenarbeit vor.

Rocco und Kelly Cover BildRocco und Kelly
„Rocco’s Dirty Anal Kelly in Rome“

Genre: Erotik, Hardcore, Anal

Land / Jahr: USA 2000 (D 2001)
Laufzeit: ca. 122 Minuten

Studio / Vertrieb: Evil Angel (MMV)
Regie: Rocco Siffredi

Darsteller: Kelly Stafford, Martina Mercedes, Eva Ciccone, Rocco Siffredi, Franco Roccaforte, Silvio Evangelista, Robert Ribot, u.a.

Format: VHS

Auch in „Rocco und Kelly“ steht „Dirty Anal Kelly voll im Mittelpunkt des Geschehens. Es hat den Anschein, als würde sie sich alles (und nicht nur zur Brust!) nehmen, was sich bewegt: seien es nun Transsexuelle, Gnome oder Altersheimbewohner.
Kelly gibt jedem die Chance, sich über ihre blitzblanke Traumfigur herzumachen. Ihre freche Art bildet dabei einen besonderen Anreiz, denn Kelly scheut sich nicht, auch mal in der Öffentlichkeit ihr Röckchen zu lüften.

Wer das prächtige blonde Sexwunder noch nicht kennt, der sollte sich sofort einen ihrer Titel mit Rocco Siffredi besorgen. Satisfaction guaranteed!

Meistgelesen