Montag, April 22, 2024

Top 5 der Woche

Mehr zum Thema

Babes and Balls Vol.1 – XTreme Beach Soccer

Man kann Redfire Software nicht nachsagen, sie würden nicht versuchen Männerträume zu erfüllen. Nach Ballern + Saufen + Sex (Faq Dodgers) und Kriegsspielen+ Sex (Bitch Train) kommt mit Babes and Balls Vol.1 jetzt Fußball + Sex auf den Monitor. Genauer gesagt Beach Soccer!

Babes And Balls 1 Cover Das Spielprinzip ist genauso einfach wie bekannt: Zwei Teams bestehend aus jeweils 5 Spielerinnen stehen sich im sportlichen Fußball-Wettkampf gegenüber. Gespielt wird in drei Dritteln.

Die Steuerung ist dabei auf die Richtungstasten und zwei weitere Tasten zum Schießen und Abgeben in der Offensive und zum Abnehmen und Grätschen in der Defensive beschränkt. Zwei Spieler können sich hier eine Tastatur teilen um gegeneinander anzutreten.
Einstellbare Strategien oder Micromanagment gibt es nicht, wären aber auch fehl am Platze.

Zur Auswahl stehen 32 verschiedene weibliche Teams. Die Spielerinnen sind – natürlich- oben ohne und lassen ihre Reize frei baumeln. Manch böse Zungen behaupten, dass es gut war, keine Original Damenfußballerinnen zu übernehmen. Die 3-D Animation der Spielerinnen ist natürlich nicht „State-of-the-Art“, erfüllt aber seinen Zweck.
Wie es sich für ein Erotikspiel gehört gibt es für jeden Turniersieg Hardcore-Szenen von guter Qualität und mit hübschen Darstellerinnen zu sehen.

Fazit:
X-Treme Beach Soccer ist unkompliziert und spaßig. Natürlich kann es mit anderen „kommerziellen“ Fußballprodukten nicht konkurrieren, dafür sieht man bei Fifa200X aber auch keine weiblichen Geschlechtsteile.
In Punkto KI und Gameplay erinnert das Spiel an die unkomplizierten 16-Bit Fußballspiele der alten Konsolen. Ein Gamepad sollte übrigens vorhanden sein, denn die reine Tastatursteuerung ist sehr schwer zu handeln.


Babes and Balls Vol.1 – XTreme Beach Soccer

Land / Jahr: Deutschland 2003
Studio / Vertrieb: Redfire Software (VPS)
Format: PC-Game (CD-ROM)
Sytemvoraussetzungen: Windows 98/ME/200/XP, DirectX 8, PentiumIII 500Mhz, 128MB RAM, 50MB Festplattenplatz, DirectX kompatible Grafikkarte mit mind. 8 MB Speicher, DirectX kompatible Soundkarte, Maus, Keyboard, DVD- oder CD-Rom.

Meistgelesen