encodedScript:

Vivien Angel – Ein blonder Erotik Engel aus Budapest

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Mit Vivien Angel gibt es jetzt, nach Heidi Bachs kurzem Gastspiel, wieder eine neue und exklusive Erotikdarstellerin beim Hamburger Label Touch Video. Ob sie ihren engelsgleichen Namen auch zu Recht trägt, werden jedoch erst noch die kommenden Erotikfilm-Produktionen mit ihr unter Beweis stellen müssen. Wir werden Sie auf jeden Fall für Euch im Auge behalten und liefern Euch hier und heute die ersten handfesten Infos über Vivien Angel.

Vivien Angel

Vivien Angel privat:

Die blonde Darstellerin mit dem klangvollen Künstlernamen Vivien Angel ist gerade 23 Jahre jung und wurde am 24.03.1979 in Ungarn geboren. Aufgewachsen ist sie in einer verträumten, kleinen Stadt in den Bergen, nahe Budapest. Sie hat eine ältere Schwester und einen jüngeren Bruder.

In der Grundschule war sie eigentlich, wie alle kleinen Mädchen, ein braves Kind und lernte bereits dort Flöte spielen. Als sie später zum Gymnasium wechselte, besuchte sie eine spezielle Klasse in der sie ihre künstlerischen Talente weiterentwickeln konnte.
Die Schwerpunkte des Unterrichts lagen, neben den klassischen Fächern, in den Bereichen: Theater, Literatur und Ballett.

Vivien hatte nach eigener Aussage immer die besten Noten und nur ein kleines Problem, wenn es um das Betragen ging. Denn aus dem lieben, kleinen Mädchen entwickelte sich langsam die selbstbewusste Darstellerin die sie heute ist. Sie war damals wohl ohne Zweifel frech und vorlaut. Aber sie genoss es, damals wie heute, sehr, wenn sie alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte.
Und auch der Monotonie des alltäglichen Lebens und Arbeitens stand sie schon recht früh skeptisch gegenüber.

Um diesem drohendem Szenario möglichst schnell zu entkommen, machte sie 1998 ihr Abitur. Im Anschluss daran zog sie aus dem Elternhaus aus und suchte sich eine Wohnung in Budapest. Da sie sich zum damaligen Zeitpunkt noch nicht mit ihren künstlerischen Ambitionen verwirklichen konnte, nahm sie einen Job als Verkäuferin an, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Im Dezember 2000 nahm sie eine gute Bekannte mit zu einem Porno-Dreh. Der aufgeschlossenen Blondine gefiel die Arbeit so gut, dass sie noch am gleichen Tag in die Produktion einstieg und den Grundstein für ihre Darsteller-Laufbahn legte. Danach arbeitete sie noch eine Woche in Ungarn, bevor sie für eine weitere Woche und Drehs nach Deutschland kam.

Seitdem ist Vivien als Darstellerin aktiv und hat verlauten lassen, das sie dies auch noch lange fortsetzen möchte. Sie genießt den Job, weil er ihr Spaß macht und sie viele interessante Leute kennenlernt. Auch nach den bisherigen Drehs genießt sie immer noch die Atmosphäre am Set. Der Produktionsstress und das damit verbundene Gewimmel um sie herum, gefällt ihr insbesondere und stellt ihr „Lebenselixier“ dar.

Natürlich braucht auch sie ab und zu ein bisschen Ruhe. Und wo kann man besser entspannen als Zuhause? Daher fährt Vivien auch oft ihre Eltern besuchen und spielt dann oft stundenlang mit ihrem Hund.

Vivien Angel exklusiv bei Touch Video

Auch wenn Vivien Angel vor ihrer Zeit bei Touch erst in wenigen und keinen besonders großen Produktionen mitwirkte, entschied man sich dennoch im November 2001 für sie. Seitens der Firma Touch Video erkannte man neben ihrem Potential als Darstellerin, vor allem auch ihre sonstigen Eigenschaften, die jeder zukünftiger Star besitzen sollte: im Fall von Vivien ist das insbesondere ihre erotische, wie positive Ausstrahlung. Außerdem ist sie intelligent und man sieht ihr an, dass sie Spaß an ihrem Job hat.

Vivien Angel BildWen das Foto noch nicht überzeugt hat und wer sich selber einen Eindruck von Vivien verschaffen will, kann dies in den Touch-Produktionen: „Das Sommerloch“, „Die Sexinsel“, oder in der aktuellen Produktion „Das Lexikon der Liebe“ machen.

Derzeit sind noch zahlreiche Projekte und Ideen mit Vivien Angel in Planung, von denen können und dürfen wir aber leider noch nichts berichten. Aber wir werden Vivien demnächst sicherlich noch häufiger sehen.

Teile diesen Beitrag:

Camgirl der Woche - Emma-Rose
Ich heisse Emma-Rose und bin 21 Jahre alt. Ich habe noch wenig Erfahrung mit Videos und Webcam ... weiterlesen!

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner