encodedScript:

14. Venus Berlin – Ein Ausblick auf die Internationale Fachmesse 2010

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Die Venus in Berlin steht in ihrem 14. Jahr durchaus vor einer weiteren harten Bewährungsprobe in ihrer langen Erfolgsgeschichte. Denn zum ersten Mal geht es nicht nur um die ewig währende Frage Fachmesse mit oder ohne Konsumenten und Standpreise, sondern mit der ersten Erofame Fachmesse auch darum, welche oder ob sich überhaupt zwei Erotik-Fachmesse langfristig behaupten werden.

Venus Berlin 2010 Logo

Da beide Messen in diesem Jahr auch nahezu gleichzeitig in Berlin stattfinden, macht die Sache für Aussteller wie Fachbesucher nicht unbedingt einfacher. Entsprechend haben sich einige Produktionsfirmen und Hersteller nicht nur aus Kostengründen auf eine Messe beschränkt, was sich wohl leider auch für Konsumenten auf der Venus in der einen oder anderen Weise widerspiegeln wird.

Aber warten wir mal, was beide Messen aufbieten werden und wie das Fazit in einigen Wochen sein wird. So interessant die Erofame auch für uns als Magazin ist, so uninteressant ist sie als reine Fachmesse (b2b) für die Fans und Konsumenten, die außen vor bleiben. Da wir uns aber als Magazin an Fans und letztendlich die sogenannten Konsumenten wenden, steht damit folgerichtig die Venus im Mittelpunkt unserer Vorberichterstattung zur 14. Venus in Berlin.

Venus 2010 mit Dolly Buster & Angie Katze

Wie bereits unter Events angekündigt, findet die 14. Venus Berlin in diesem Jahr vom 21. bis zum 24. Oktober 2010 in den Messehallen unterm Berliner Funkturm statt. Und nachdem man in den letzten Jahren mit Nadja Abd El Farrag und Tatjana Gsell verhältnismäßig bekannte Gesichter für die Erotik-Messe gewinnen konnte und worüber man geteilter Meinung sein konnte, wählte man in diesem Jahr das IT-Girl Angie Katze aus.

Angie Katze BildWem das neue Gesicht der diesjährigen Veranstaltung auch nichts sagt, dem sei mit auf den Weg gegeben, dass die Katzenliebhaberin aus Coburg Steuerfachangestellte ist und auf glamouröse Feiern steht. So verwundert es nicht, dass sie neben ihrem „Freund“ Florian Stöhr und weiteren illustren Persönlichkeiten durch die Punktformate von RTL (Punkt9, Punkt12) mit ausgefallenen Partys bekannt wurde.

Seitens der Venus will man sich daher die Bekanntheit und Fangemeinde des Coburger Jetset-Girl zu Nutze machen, indem man Angie Katze für die Plakatmotive und Medienpräsenz bis zum Messebeginn und der Anwesenheit auf der VENUS selbst, engagierte.
Nach Aussagen der Veranstalter wird Angie Katze wird unter TV-Begleitung mit Personaltrainer, Schönheits-OPs, Catwalk-Training und vielem mehr auf ihren Auftritt bei der VENUS vorbereitet. Mit inbegriffen war bereits eine Auseinandersetzung mit Bettie Ballhaus im privaten Boulevard-TV.
Und um diese Aufmerksamkeit zu unterstreichen, aktivierte man zudem Dolly Buster als Venus-Botschafterin.

Wir freuen uns, erneut eine bekannte Persönlichkeit für die VENUS gewonnen zu haben“, erklärte Messeleiter Peter Bübel. „Angie Katze passt gut zu uns und die Plakate werden sicher wieder hohe Aufmerksamkeit erlangen“, so Peter Bübel.

Venus Berlin 2010 mit Änderungen für Fachbesucher

Ein absolutes Novum in diesem Jahr auf der Venus ist die Tatsache, dass die Besucher an allen vier Messetagen – von Donnerstag bis Sonntag – die Highlights der Messe erleben können. War in der Vergangenheit der Donnerstag als reiner Fachbesucher- und Pressetag festgelegt, entfällt dieser nun komplett.
Denn mit dem separaten Eingang der neuen Fachbesucherhalle bleiben „Unsere rund 4.500 Fachbesucher ungestört und wir freuen uns, allen Erotik-Interessierten nun ganze vier Tage die aktuellsten Produkte, Trends und aufregende Shows anbieten zu können“, erklärte dazu Peter Bübel, Messeleiter der VENUS.

Venus Erotikmesse in Berlin 2010 BildDas neue Konzept für den Fachbereich nennt sich von nun an VENUS PROFESSIONAL trade und die Neuheiten der internationalen Erotik Branche werden in Halle 11 ausschließlich den Fachkundigen von Donnerstag bis Samstag präsentiert. Dadurch sollen die Aussteller von einer ruhigen Business Atmosphäre und Fertigständen in verschiedenen Größen profitieren.

Weitere Einrichtungen wie Gastrobereich, Loungebereich, separate Fachbesucher-Registrierung etc., sowie ein Shuttlebus vom Hotel zur Messe und zurück sollen ebenso selbstverständlich sein. Dazu wird es im Rahmen des VENUS-CONGRESS noch Vorträge, Präsentationen und Diskussionen geben.
Die anderen Bereiche/AREAS der VENUS bleiben wie bisher: BUSINESS-AREA, MESSE-AREA, WEB-AREA, SHOW-AREA und FETISH-AREA.

Die VENUS hält dennoch grundsätzlich am Mischkonzept aus B2B und Endkonsumenten fest: „Ja, denn nur das macht Sinn“, bekräftigt Bübel. „Es gibt nicht nur Schwarz oder Weiß, also B2B oder B2C. Wir versuchen diesen Spagat jedes Jahr aufs Neue und der Erfolg vergangener Jahre gibt uns Recht. Wir planen, demnächst einen Messebeirat zu gründen, der gemeinsam mit uns die weitere Entwicklung der VENUS planen soll.“

Neue Hallen mit der RedLightArea und MyDirtyHobby-Halle

Neu in diesem Jahr ist auch die RedlightArea, die von der Online-Plattform BERLINintim.de initiiert wurde. Auf fast 200 Quadratmetern präsentieren sich zahlreiche Berliner Erotikanbieter und präsentieren den Besuchern einen Überblick über diverse lokale erotische Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt.

MyDirtyHobby Night BildWeiterhin soll in diesem Jahr die Halle 21b der Venus zu einem besonderen Erlebnis werden, in dem die bekannte Amateurplattform MyDirtyHobby eine ganze Halle in als Amateur-Area geschaffen hat. Dort werden sich bis zu 50 Amateurdarsteller auf eigenen Ständen präsentieren, um den Besucher mit Shows, Darbietungen und Entertainment zu begeistern.
Mit dieser einzigartigen Möglichkeit des individuellen und hautnahen Kontakts mit den Amateuren wird es auch einen großen und zentralen Showstand geben. Auf dem wollen die Amateur-Darsteller und viele Gastakteure atemberaubende Shows zeigen und ein Dj und Moderator werden das Geschehen akustisch und visuell begleiten.

Dem Besucher soll zudem die Möglichkeit geboten werden, an diversen Shows aktiv mitzuwirken. Getreu dem MyDirtyHobby Motto, dass der Besucher mittendrin, statt nur dabei ist! So gibt es einen Private-Show Bereich, in dem die Amateure, Shows gezielt für anwesende Fotografen zeigen werden, so dass auch jeder sein Foto bekommt.
Zum verweilen und Relaxen lädt die MyDirtyHobby Lounge ein, gemütlich und stylisch integriert sie sich in eine auf Entertainment pur konzipierte Halle. Die MyDirtyHobby Halle ist eine offen gestaltete Erlebniss Amateur-Area, in der sich Besucher über den erfolgreichen Amateur Erotikmarkt auf www.MyDirtyHobby.com umfassend informieren können. Da keine weiteren Aussteller in dieser Halle sind, ist es kein buntes durcheinander, sondern ein erotisch buntes Miteinander.

2010: Das Comeback des Venus-Awards in Berlin

Mit dem VENUS-Award kehrt am Donnerstagabend, den 21.10.2010, auch einer der international begehrtesten Preise der Erotikbranche zurück. Alles dreht sich dann bei einem hochwertigen Rahmenprogramm um Persönlichkeiten der Branche, Stars und Sternchen.

Venus Award BildDabei ist zu beachten, dass ein guter Teil der Nominierungen von den Veranstaltern und Händlern stammen, sowie die Gewinner von diesen gewählt werden. Das war bereits in der Vergangenheit nicht anders, ehe man aus den Gründen größerer Neutralität den eLine-Award vergab.
Allerdings können in diesem Jahr auch alle User im Netz in einigen Kategorien voten. In welchen Kategorien und für wen uns was gevotet werden kann, seht ihr auf der Website zu den Venus-Awards.

Erotikstars und sexy Partys in Berlin

Neben jeder Menge Giveaways und Geschenken erwarten den Besucher zahlreiche Firmen und Stars auf der Venus. So unter anderem Vivian Schmitt und Lena Nitro von Videorama; Penthouse Pets wie Gretel; Miss Hot Score 2010 – Sandra Star und Annina Ucatis; Elexis Monroe, Dia Zerva, Sandra Shine von Girlfriends Films; Kayden Kross, Stoya und Riley Steele von Digital Playground; Salma De Nora und Maria Mia, Sexy Cora und viele mehr. Eine komplette Übersicht bietet die Venus Website, auf der alle Stars und Aussteller aufgelistet sind.

Da neben dem Business auch das Vergnügen bekanntlich nicht zu kurz kommen soll, finden folgende Venus Partys in Berlin statt:

Venus VIP Party BildMittwoch, 20.10.2010: (ab 20.30 Uhr)
Welcomeparty „Get2Gether“ im Hotel Estrel (nur Fachpublikum)

Donnerstag, 21.10.2010: (ab 20.30 Uhr)
Verleihung des VENUS-AWARD 2010 im Berliner Wintergarten-Variete (nur Fachpublikum)

Freitag, 22.10.2010: (ab 21.00 Uhr)
„Business meets Media“ Dinner-Bankett im Hotel Estrel (nur Fachpublikum)

Samstag, 23.10.2010 (ab 22.00 Uhr)
Venus-Vip-Party im PURO Sky Club (öffentlich)

Venus-Amateur-Party – 5. MyDirtyNight im Club WEEKEND (öffentlich)

Dolly Buster 2010

Über die VENUS Berlin

Die VENUS Berlin präsentiert seit 1997 alljährlich Trends und Neuheiten aus den Bereichen Erotik und Lifestyle. Mit 400 Ausstellern und 4.500 Fachbesuchern aus 60 Ländern ist sie die größte internationale Fachmesse dieser Art weltweit.

Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern stellen Produzenten und Großhändler ihre Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Mode und Lovetoys vor.

Aber auch weniger erotikaffine Hersteller – etwa von Getränken und Möbeln oder Anbieter von Computer-Software – sind vertreten. Sie alle nutzen die Aufmerksamkeit von 28.000 Konsumenten, die jedes Jahr von der Mischung aus professioneller Produktinformation an den Ständen und erotischer Unterhaltung auf den Showbühnen angezogen werden.

In den letzten 13 Jahren hat es die VENUS geschafft, Ausstellern aus mehr als 36 Ländern und Facheinkäufern aus über 60 Ländern dieser Erde (40% aus Deutschland, 45% aus Europa, 15% aus Übersee) die Stadt Berlin als attraktiven Messestandort nahe zu bringen“, erklärt Messeleiter Peter Bübel.

Weitere Informationen zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten unter: www.venus-berlin.com
Venus Banner

Teile diesen Beitrag:

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner