10 Tipps für geilen Handy Telefonsex rund um die Uhr

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Mit klassischem Telefonsex werden die älteren Leser wohl weitaus mehr Erinnerungen verbinden können als es wohl ein heute 18-jähriger beim Stichwort Handy Telefonsex kann. Wer erinnert sich nicht an den Reiz der verrucht wirkenden Klein-Anzeigen, die es früher noch täglich in Deutschlands größter Boulevard-Zeitung zu entdecken galt?

Geiler TelefonsexNicht weniger fanden sich Anzeigen für Telefonsex natürlich erst recht auch in einschlägigen Print-Magazinen a la Praline, Coupe und wie sie alle hießen. Von Herren-Magazinen unterschiedlichster Art oder den legendären St. Pauli Nachrichten mal ganz zu schweigen.

Die illustren Anzeigen führten bei dem oder anderen sicherlich zu mehr als einer nächtlichen Sex-Fantasie. Auch für Party-Spiele und vermeintliche „Mutproben“ war Telefonsex früher ein beliebtes Unterfangen.

Das Problem an der ganzen Telefonsex-Geschichte war früher jedoch das teure Festnetz und später die Abzocke. Mit dem Aufkommen des Internets und der Möglichkeit jederzeit auch zusätzlich noch bewegte Live-Bilder nach Hause geliefert zu bekommen, erschien das unumstößliche Ende dieser sexuellen Unterhaltungsform nahe zu sein. Doch Totgesagte leben bekanntlich länger …

Handy Telefonsex: Neuer Boom dank mobiler Freiheit

Aufgrund der einschneidenden Veränderungen im erotischen Medien-Konsum und Nutzerverhalten, gewann Telefonsex erst in den letzten Jahren wieder mit dem Handy an Bedeutung. Wenn auch nicht mehr im gleichen Maßstab wie früher, so konnte sich Handy Telefonsex heutzutage doch als spezielle Nische wieder fest etablieren.

Handy Telefonsex - Erotik ohne GrenzenDas Wiedererwachen und -entdecken der besonderen Reize von Handy Telefonsex ist natürlich kein Zufall, sondern hat in der Tat handfeste Gründe. Einer der wichtigsten ist schlicht und ergreifend der Wandel des Festnetz-Telefons zum Mobil-Telefon.
Dadurch genießt man die Freiheit, wann und wo immer man will, modernen Telefonsex ohne 0900 Nummer genießen zu können. Damit einher geht der Vorteil nicht mehr auf ein festinstalliertes Telefon mit lästigem Kabel angewiesen zu sein.

Dem entsprechend natürlich auch an anderen Orten als zuhause, sofern es erforderlich ist. Davon profitieren natürlich genauso Paare, die in einer Fernbeziehung leben und sich die Trennung mit privatem Dirty Talk versüßen wollen.

Daher haben wir im Folgenden auch ein paar Tipps für Euch gesammelt, die Handy Telefonsex noch aufregender gestalten. Sei es nun mit dem Partner oder einer Telefonsex-Hotline:

10 Tipps für entspannten Handy Telefonsex

1. Dirty Talk ja, aber gerne mit Niveau!

Gerade durch die Anonymität am Telefon kann man sich schon mal zu besonders „schmutzigen Worten“ hinreißen lassen, die man sonst im direkten Liebesspiel vielleicht nicht benutzt. Das ist auch vollkommen okay, sofern nicht gleich jeder Deiner Sätze das Wort „ficken“ beinhaltet. Nutze anstelle dessen lieber ähnliche Begriffe und Dein Gegenüber wird es zu schätzen wissen.

2. Überrasche Deinen Partner doch mal mit Telefonsex!

Dies betrifft jetzt weniger den Anruf bei einer Telefonsex-Hotline, sondern mehr das Gespräch mit Deinem Partner. Vor allem, wenn Ihr noch nie Telefonsex hattet: Wenn dieser ans Telefon geht, seufze ihm einfach sehnsüchtig und/oder verführerisch ins Ohr.
Er, sie, es wird garantiert fragen, was bei Dir nicht stimmt! Nutze die Gelegenheit und lass‘ ihn wissen, wie gerne Du jetzt bei ihm wärst und seine Nähe und Körper Du spüren möchtest. Fange mit einem tiefen Seufzer an und erkläre ihm, wie gerne Du deinen Partner jetzt küssen und hautnah spüren würdest. Nun kannst Du Dir sichern sein, dass Dir volle Aufmerksamkeit zu Teil wird.

3. Beschreibe die Situation und was Du Dir vorstellst!

Wie schon in Punkt 1 erwähnt, spielt gerade beim Telefonsex, die Sprache eine große Rolle für die Stimulans. Daher sind vor allem exakte wie detailreiche Schilderungen enorm wichtig. Die erotische Fantasie lässt sich mit detaillierten Beschreibungen am besten anregen.
Nutze dies also, um zum Beispiel mit besonders ausschmückenden Worten zu beschreiben, wie zum Beispiel der Geschlechtsverkehr oder das Vorspiel abläuft. Und ob dies, im Stehen, knien oder liegen von statten geht. Oder wie Du sie mit Deinen starken Armen festhältst oder ihren knackigen Hintern hältst. Wie Du Ihre Brüste anfasst oder sie Du Dir vorstellst, um nur mal einige Beispiele zu nennen.

4. Bring‘ Dich selbst in Stimmung!

Mit einer der wichtigsten Punkte, bevor Du am Telefon loslegst: Entspann’ Dich und bring Dich zunächst selbst in Stimmung. Stelle Dir vor, was Du gerne machen willst oder denke an das letzte Mal, als Du es getan hast.
Gerade beim privaten Telefonsex geht es darum, dass Du deinen Partner wissen lässt, was Dir gefällt und dabei fühlst. Denke daher an die Gefühle vom letzten Mal und verpacke sie in Worte, wie in den Punkten zuvor angesprochen. Das ist am Telefon meistens einfacher als man meint und als wenn man sich direkt gegenüber steht und sieht.

5. Sexy Outfits wirken auch beim Telefonsex wahre Wunder!

Um nicht nur in Stimmung zu kommen, sondern auch zu bleiben, sollte man am besten auf die Jogginghose verzichten. Sofern Du also von zuhause telefonierst, solltest Du deinen Kleiderschrank durchsuchen und Kleidung auswählen, in der Du dich besonders sexy fühlst. Dafür kann schon ein sexy Slip reichen und man wird Dein Wohlbefinden Deiner Stimme anmerken. Ein Vorteil, den man auf jeden Fall zu seinen Gunsten ausnutzen sollte!

6. Sextoys funktionieren auch am Telefon!

Auch wenn es sich im ersten Moment komisch anhören mag: Aber neben der passenden Kleidung, können auch Sextoys am Telefon die Fantasie beflügeln. Also, keine Scheu! Denn neben der eigenen Stimulation kann auch der Gesprächspartner durch das Geräusch, zum Beispiel durch das Vibrieren eines Vibrators, in Stimmung kommen.

7. Drück’ Dich durch und mit Geräuschen aus!

In diesem Zusammenhang sollte man auch nicht zögern, seine Lust beim Telefonsex mit möglichst vielen Geräuschen lautstark auszudrücken. Natürlich sollte man es derart übertreiben, dass es übertrieben oder gespielt wirkt. Dennoch sollte die Erfahrung aufregend gestaltet werden und es gibt beim Telefonsex wohl nichts Schlimmeres, wenn sich der Partner in Schweigen hüllt. Somit gilt es eventuelle Gesprächspausen luststeigernd zu überspielen.

8. Bleib immer Du selbst!

Egal, wie und was Du beim Telefonsex machst, solltest Du immer bedenken, dass sich Dein Partner Dich verliebt hat. Und zwar so, wie Du auch sonst bist. Klar, kann und sollte man beim Telefonsex durchaus ein wenig Abwechslung ins Spiel bringen, wie es zum Beispiel ein Rollenspiel sein kann. Dennoch sollte Deine Persönlichkeit auch am Telefon durchaus noch ihren Wiedererkennungswert haben.
Wenn Du Dich dagegen in ganz anderen Sex-Szenarien ausleben willst, solltest Du dies bei einer professionellen Telefonsex-Nummer und in der entsprechenden Erotik-Kategorie ausleben.

9. Finde Deine sexy Stimme beim Telefonsex!

Idealerweise sollte sich Deine Telefonsexstimme durchaus ein wenig von Deiner normalen Stimme unterscheiden. Am besten ist sie einen Ton tiefer und Du sprichst langsamer. Mit kurzen Pausen, an passenden Stellen, kannst Du zudem die sexuelle Spannung halten.

10. Aufpassen beim Handy-Telefonsex mit Sexhotlines!

Handy Nummern von geilen Frauen, wie unter dem Link, finden sich im Internet schnell. Die Nummern auf der verlinkten Webseite sind aus unserer Sicht unbedenklich und empfehlenswert.
Allerdings solltet Ihr bei anderen Angeboten im Internet und noch vor dem Wählen, ein paar Punkte beachten, damit Ihr Telefonsex ohne Reue und teure Kosten genießen könnt: keine 0900 Nummern wählen, auf Abos und versteckte Kosten achten, Minuten genaue Abrechnung und Festpreise.

Und jetzt viel Erfolg und Vergnügen bei geilem Handy-Telefonsex!

BeiAnrufSex.com: Telefonsex mit Livecam kostenlos 10 Tipps für geilen Handy Telefonsex rund um die Uhr 1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Teile diesen Beitrag:

Camgirl der Woche - Emma-Rose
Ich heisse Emma-Rose und bin 21 Jahre alt. Ich habe noch wenig Erfahrung mit Videos und Webcam ... weiterlesen!

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner