Dienstag, April 23, 2024
Erotikfilme ab 1 Euro

Top 5 der Woche

Mehr zum Thema

Brandon Iron meldet sich mit I love it rough 4 zurück!

Brandon Iron gilt nach wie vor als sexsüchtiger Pornograf und wahrer Moloch in der Adult Industrie. So hieß zuletzt und vor dem Dreh von „I love it rough 4“, dass er sich mit Prostituierten in Los Angeles rumtreibt und als Sex-Tourist in der ganzen Welt unterwegs war.

I love it rough 4 dvd Cover von brandon iron Mit Abstechern unter anderem nach Island, quer durch Europa und Russland war der Terminkalender von Brandon Iron entsprechend prall gefüllt. Dennoch und zur Freude seiner Fans fand er zwischendurch die Zeit sich seiner Lieblingsbeschäftigung, der Produktion von Sexfilmen, zu widmen. Das Ergebnis der Dreharbeiten erscheint nach Auskunft von JM Productions am 6. Juli 2009 auf DVD.

Brandon Iron loves it rough

Wie seitens der Produktion bekannt wurde, wollte Brandon Iron seine Produktion ausschließlich mit Prostituierten besetzen, was er auf Anfrage auch unverhohlen zugab: „Ich habe wirklich die Gewohnheit, man mag es vielleicht auch als schlechte bezeichnen, dass ich mich in Prostituierte verliebe. Aber die muss ich nicht groß fragen, ob ich mich in desaströser Weise über ihr Hinterteil hermachen kann“, so Brandon Iron und erklärte weiter: „Also, machte ich mich für diese Produktion auf die Suche, um Girls zu casten, um die ich mir hinsichtlich der groben Behandlung durch mich und meine Freunde keine Sorgen machen müsste. Ich muss diesbezüglich eingestehen, dass in den letzten Jahren wirklich weit davon entfernt war mich auch nur annähernd wie ein Gentleman zu verhalten. Ich denke, Amber Raynes Po hat nach dem Dreh eine einstweilige Verfügung gegen mich erwirkt.“

Kimberly Kane über Dreharbeiten zu „I love it rough 4“

Allerdings entschied sich Brandon Iron dann hinsichtlich der Besetzung doch eines besseren. Mangels Zeit machten sich dann jedoch einige seiner obskuren Freunde auf die Suche nach passenden Darstellerinnen an, die beim Dreh nicht gerade zimperlich sind.
Über die Suche ließ uns Brandons Kumpane Joe Blow wissen: „Brandon hat diesmal wirklich keine Kosten und Mühen gescheut, um die heißesten Girls zu finden, die sich der männlichen Crew hingeben wollten.

In diesem Zusammenhang kokettiert die Produktionsfirma mit der Aussage, dass sich Filme aus dem Alt Porn Genre einfach nicht verkaufen würden. Denn sogar selbsternannte Alt Porn Superstars wie Kimberly Kane müssten sich nun wieder dazu herablassen mit Brandon Iron Rough Sex Szenen zu drehen, um das Geld für die Miete zu verdienen.

Kimberly Kane selbst äußerte sich klagend und mit wenigen Worten dazu: „Nun, ich muss ganz ehrlich zugeben, dass es in diesem Sommer nicht gerade ganz oben auf meiner Wunschliste stand, mit Brandon Iron Analsex zu haben. Aber Eon McKai sagte mir, dass er zu wenige Aufträge hat, um mich Regie führen zu lassen. Also, sagte er mir, dass ich entweder das Angebot von Brandon Iron annehmen sollte oder eine POV-Szene mit Winkytiki machen sollte. Nun, vermutlich habe ich mich für das weniger revolutionäre Angebot entschieden.“

Neben Kimberly Kane werden in „I Love It Rough 4“ auch noch Amber Rayne, Cecilia Vega, Jacky Joy, Kristina Rose und Carole Kane zu sehen sein. Die männliche Crew besteht nach Aussage des Labels aus Brandon Iron, seinen gut bestückten Freunden und einer ganzen Horde verdreckter Looser.

Die DVD wird in den USA am 6. Juli in den Handel kommen. Damit wird die Serie, deren ersten Teile alle im Jahr 2003 bei Platinum X Pictures erschienen sind, nun nach mehr als sechs Jahren endlich ihre Fortsetzung bei JM Productions finden.