Samstag, Mai 18, 2024

Top 5 Neu

Mehr zum Thema

Reality Lovers: 1. deutsche Plattform für VR-Pornofilme

Mit Reality Lovers ist jetzt auch die erste deutsche Plattform für Erotikfilme im Virtual Reality Format online. Der Start des Unternehmens mit Firmensitz in London ist zwar schon ein paar Monate her, aber nach ersten Testläufen tritt man nun auch offiziell auf. Für den Konsumenten von Erwachseneninhalten eröffnet sich somit ein durchaus breit aufgestelltes Angebot an erotischem VR Content der unterschiedlichsten Art.

Reality Lovers VR Erotik News Bild 1Damit ist man zwar ein wenig später dran als vergleichbare VR-Porn Angebote der US-amerikanischen Adult Industrie aber nichtsdestotrotz kann das Angebot von „Reality Lovers“ erfreulicherweise gerade im qualitativen Vergleich durchaus punkten.

Und um ehrlich zu sein, steht Virtual Reality im Adult Entertainment wie auch im Mainstream-Bereich der Unterhaltungsindustrie noch relativ am Anfang. Ein Umstand, der nicht zuletzt auch dem alles andere als günstigem Preis für entsprechendes Hardware-Equipment, wie zum Beispiel den Headset-Devices a la Oculus Rift oder HTC Vive geschuldet ist. Als Alternative bietet sich hier ein Smartphone mit passender Daten-Brille an, welches aber wiederum auch entsprechend aktuell und leistungsfähig sein muss.

Dennoch verheißt der Begriff „Virtual Reality“ einen geradezu magischen Zauber im Erotik-Bereich, bringt er doch das zusammen, wovon viele Konsumenten seit Jahrzehnten träumen, Realität und Virtualität verschmelzen und Fantasien im virtuellen Raum real werden lassen. Denn gerade das, was im echten Leben fantastisch und meist unerreichbar scheint, kann der User nun erstmalig leibhaftig und zum Greifen nah erleben.

Virtual Reality: Erotikindustrie übernimmt wieder Pionierrolle

Von den „hautnahen“ Vorteilen, die Virtual Reality Inhalte bieten können, werden somit in naher Zukunft viele Branchen profitieren können. Neben Angeboten im technologischen Bereich, wie der Medizin wird vor allem die Spiele- und Filmindustrie davon profitieren. Wenig überraschend nimmt darunter die Erotikbranche wieder eine zentrale Rolle als Innovationstreiber ein. Damit führt man die zuvor schon durchgesetzte Verbreitung von technologischen Neuerungen, wie der Wechsel zur VHS, DVD, Blu-Ray, Streaming und Internet-Inhalten generell der Branche zu.

Die Gründe für ihre Bedeutung liegen auf der Hand und so unterstreicht auch René Pour, Gründer und Geschäftsführer von „Reality Lovers“, dem ersten deutschen Portal für Erwachseneninhalte in Virtual Reality, was Experten auch bestätigen: „Kaum ein Sektor ist so technikaffin und kontinuierlich an Neuerungen interessiert. Kaum eine Branche hat eine derart heterogene Zielgruppe. Und in kaum einer Branche sind die Konsumenten so stark bereit, Geld in neue Inhalte und technische Entwicklungen zu investieren“.

Wie viel Geld der einzelne Pornokonsument allerdings durchschnittlich in seine erotischen Vorlieben investiert und wie viel die Pornofirmen damit verdienen, wird wohl auf immer und ewig ein wohlbehütetes Geheimnis bleiben …

Virtual Reality Pornos verzeichnen rasant steigende Nutzerzahlen!

Das Interesse an VR-Pornos und virtuellen Inhalten erotischer Art ist jedoch nicht den Prognosen von Experten geschuldet, sondern lässt sich auch durch aktuelle Zahlen bestätigen. Laut den Daten von Google Trends stiegen die Suchanfragen nach Virtual-Reality-Pornografie seit Ende 2014 um fast 10.000 Prozent.

Reality Lovers Erotik News Bild 2Bis zum Jahr 2025 erwarten Brancheninsider nun, dass das Erotikbusiness ein Volumen von einer Milliarde Dollar im Bereich Virtual Reality erreicht. Damit würde die Erotik-Branche einen maßgeblichen Anteil zur gesellschaftlichen Etablierung der VR-Technologie beitragen.

Doch auch in Deutschland steigt das Interesse an der virtuellen Realität, was sich auch am Beispiel unserer Erotik News zur VR