encodedScript:

20. Venus Berlin 2016: Jubiläum der deutschen Erotikmesse

Datum:

Leser aktuell:

Kommentare:

Lesedauer:

Nachdem die Venus Erotikmesse in Berlin vor 2 Jahren endlich ihre „Volljährigkeit“ feiern durfte, steht in diesem Jahr schon das nächste Jubiläum vor den Pforten der Messehallen am Berliner Funkturm an. Und ohne groß rechnen zu müssen, handelt es sich nach Adam Riese in diesem Jahr um das sage und schreibe 20-jährige Jubiläum, der nach wie vor größten und bedeutendsten Erotikmesse auf deutschem Boden.

Quelle www.venus-berlin.com (270)Auch wenn der Begriff „groß“ zunehmend relativ zu sehen ist, erweist sich die Venus Berlin trotz aller Kritik, immer noch als beliebter Tummelplatz der deutschen Erotik-Branche und als alljährlicher fester Bestandteil im Geschehen. Und dies allen Widrigkeiten zum Trotz, mit denen nicht nur die deutsche Erotik-Industrie schon seit mehreren Jahren zu kämpfen hat.

Ob nun teils selbst verschuldet oder nicht, sei an dieser Stelle mal genauso offen zur Diskussion dahingestellt, wie die Tatsache, ob man nicht doch oder inwiefern man noch mehr am Konzept der Venus selbst Änderungen vornehmen sollte. Aber im Zeichen des Jubiläums gebührt der Raum hier nicht der Kritik, sondern vielmehr dem diesjährigen Messetreiben und Lob für 20 Jahre Venus.

Dem entsprechend werfen wir mal einen Blick auf das, was den Besucher und Erotikliebhaber in diesem Jahr auf der Erotikmesse erwartet:

Venus 2016

Ein sexy Quartett repräsentiert das Venus-Jubiläum in Berlin!

Die Vorausboten der Messe sind wie in jedem Jahr mal wieder die Gesichter der Venus. Und so ließ man sich im Jubiläumsjahr auch nicht lumpen und präsentierte bereits im Frühjahr gleich jede Menge „sexy Kurven“ als Aushängeschild der Erotikmesse.

Micaela Schaefer 2 Joerg OttoGenauer gesagt handelt es sich gleich um vier „Künstlerinnen“ und das sexy Quartett besteht aus Micaela Schäfer, die mittlerweile zum Markenzeichen der Venus avanciert sowie erneut der „Entertainerin“ Mia Julia Brückner. Als Dritte im Bunde steht verdientermaßen Lexxy Roxx, die sich seit Jahren als wahrer Publikumsmagnet auf der Messe erwiesen hat. Zu guter Letzt wird das Trio um Playmate und Sängerin Sarah Joelle Jahnel bereichert, die durch DSDS bekannt sein könnte und aktuell bei „Adam sucht Eva“ mitwirkt und laut Messeleitung neue Akzente hinsichtlich der Kombination von Erotik und Unterhaltung setzen soll.

Nachdem sich in den letzten Jahren die Gesichter der Venus mal mehr oder weniger lautstark im Vorfeld verbale Gefechte lieferten, zeigten sich in diesem Jahr allesamt als ausreichend professionell Selbiges dankenswerterweise zu unterlassen. Umso mehr glänzten die Damen beim gemeinsamen Fotoshooting und strahlen seit einiger Zeit wieder von den 10.000 in Berlin verteilten Plakaten. Weiterhin sind neben dem Gruppenmotiv auch noch Einzelmotive der Damen fotografiert wurden, die für Autogrammkarten genutzt werden.

Als kleine Randnotiz sei kurz erwähnt, dass im Sommerloch 2016 dennoch eine „Dame“ öffentlich rumzickte. Allerdings handelte es sich dabei um keine Geringere als Desirée Nick, die, der Bild gegenüber erklärte, dass „Damen wie Sarah Nowak, Gina-Lisa Lohfink, Daniela Katzenberger und Sophia Wollersheim nicht auseinanderzuhalten sind und sich aufgrund ihres Äußeren dafür eignen würden, das Gesicht der VENUS zu sein.“
Daraufhin bot die VENUS Berlin ihr in einem offenen Brief an, selbst Teil der Messe zu werden und so das Image der Erotikmesse ihren Vorstellungen ein wenig anzupassen. Und da der MILF-Trend nicht abreißt, hätte man sie gerne in einer neuen Kategorie als das „MILF-VENUS-Gesicht“ engagiert. Schließlich, so das Ende des offenen Briefs, hat „eine spitze Zunge hat auf einer Erotikmesse noch nie geschadet!“

Aber genug des Klatsch und Tratsch an dieser Stelle und zu den nackten Tatsachen und ein paar Fakten anno 2016.

Die 20. Venus Berlin im Überblick: Die Aussteller

Über 250 Aussteller werden vom 13. bis zum 16. Oktober 2016 auf der Erotikmesse in Berlin nicht nur den Endkunden innovative Produkte präsentieren, sondern auch ihren Kolleginnen und Kollegen aus der Adult-Branche. Gesehen und gesehen werden heißt es auch bei den Fachbesuchern, und wie die Messeleitung bekräftigt, ist auf internationalem Parkett die Venus Berlin immer noch „the place to be“.

Bildquelle VENUS Berlin 5Entsprechend werden Geschäftsleute aus Deutschland, Europa, dem USA bis hin zu Island und El Salvador auf der Messe die neusten Erotik-Features und –Produkte aus aller Welt präsentieren. Damit will die Messe auch wieder den B2B-Bereich der Messe stärken und bietet verschiedensten Unternehmen aus über 40 Ländern eine Gelegenheit zur öffentlichen Präsentation.
Dies unterstreicht beispielsweise auch Mystim CEO Christoph Hofmann und meint: „Neue Produkte lassen sich nirgends besser präsentieren als auf der VENUS. Die Kombination aus Medienandrang und Kunden eignet sich optimal.“

Abgesehen von einer Messeparty im stylishen PURO-Club über den Dächern Berlins für die Aussteller und ihre Kunden, soll in Sachen Business auf der Venus auch die Business Area in diesem Jahr umgestaltet werden und als seriöses Umfeld frei von störenden Einflüssen abseits des Messetrubels sein.

Bildquelle VENUS Berlin 4Dennoch kommen alle Besucher (b2c wie b2b) in den Genuss sich in der VENUS-Halle 18 umsehen zu können. In dieser werden „hochkarätige Aussteller“ wie Mystim, Fun Factory und Beate Uhse die neusten Toys vorstellen, Baci Lingerie und Spitzenjunge präsentieren dagegen Heißes für unten drunter.
Zu den weiteren Firmen, die ihre Produkte präsentieren und die Ausstellung mit ihrer großer Vielfalt und Produktpalette bereichern, zählen unter anderem Scala Playhouse, Rush Hour Berlin, erotic lounge, Eis.de, ego24.de und Vivishine.
Reality Lovers verbindet darunter die modernste Technik mit scharfer Erotik und lädt zum Ausprobieren ein: Mit einer VR-Brille finden sich Nutzer mitten im Erotikfilm wieder und geben den eigenen Takt in der virtuellen Realität vor.

Insgesamt wird es eine Fläche von rund 4.000 qm geben, in der Publikumszugang möglich ist, aber keine Shows oder laute Musik gestattet ist, um die Neuheiten und Innovationen der Erotik-Branche so in entspannter Atmosphäre kennenlernen zu können.

20 Jahre VENUS in Berlin: Shoppen und Stauen für Mann und Frau

So werden auch in diesem Jahr wieder rund 30.000 Besucher auf der „weltgrößten Erotikmesse“ erwartet, die den 20. Geburtstag der Messe in insgesamt vier Messehallen mit den Stars und Sternchen der Erotikbranche gemeinsam zelebrieren können. Und damit Frau und Mann garantiert auf ihre Kosten kommen, soll es auch zahlreiche Shoppingangebote zu vergünstigten Messepreisen in diesem Jahr geben.

Quelle www.venus-berlin.com (264).jpgNatürlich sollen auch die VENUS-Gesichter Micaela Schäfer, Mia Julia, Sarah Joelle Jahnel und Lexy Roxx die Stimmung während des 20-jährigen Jubiläums aufheizen und gemeinsam mit den Ausstellern aus 40 Ländern sowie heißen Live-Shows für eine „höchstklassige“ Jubiläumsfeier sorgen. Ob nun Sextoys, Lifestyleprodukte, Dessous, kosmetische Chirurgie, Tattoos und Piercings: Auf der 20. VENUS soll jeder Besucher etwas Passendes finden und nicht zuletzt wird die Venus Messe auch in diesem Jahr wieder von zahlreichen Partys und Events, wie u.a. der Netstars-Party, begleitet und nicht zuletzt von der Venus Award Show gekrönt.

Um dies alles zu entdecken und zu erleben bietet sich der Messerundgang mit zahlreichen Highlights und Attraktionen für jedermann an. Dabei wird auch in diesem Jahr der VENUS StarWalk zu den Höhepunkten zählen, an dem Fans ihre Idole persönlich kennenlernen können, und sich gemeinsame Fotos und Autogramme sichern können.

Die komplette Liste mit allen Ausstellern und anwesenden Stars findet sich über die Links und die Palette reicht von TexasPatti, Julia Pink, Chrissy Evil, Bonny Devil, Bonita Da Sax, Luzia Vega, Laureen Pink, Carmen Rivera, Saskia Farell, Lena Nitro, Dirty Tina, Maria Mia, Paula Rowe und Anny Aurora bis Natalie Hot und vielen mehr.
Aus dem Ausland kommen unter anderem Little Caprice, PussyKat, Anastasia Lux, sowie die beiden Penthouse Pets Kenna James und Stammgast Layla Sin. In eigener Sache seien auch noch kurz Evil Angel Chef und Adult-Legende John Stagliano samt Misha Cross und Samantha Bentley erwähnt, die am Samstag gegen 13.00 Uhr am Messestand unseres Partner-Magazins Diskretes Deutschland auch für eine Autogrammstunde anwesend sein werden.

Layla Sin PenthouseAmbitionierte Newcomer erhalten am Stand von Erotic Lounge die Chance auf den ganz großen Ruhm. Starfotograf der Branche Guido Thomasi sucht vielversprechende Talente und bittet motivierte Girls vor die Linse.
In der Ladies Area shoppen Frauen schicke High Heels und sehen knackigen Typen beim Strippen zu. In der runderneuerten Kinky-Area hingegen erleben Fetisch-Freunde und diejenigen, die es noch werden wollen, fesselnde Show und spannende Workshops. Stars der Branche verraten Insider-Tipps und erklären, wie der Partner am besten zu bestrafen ist.

Und natürlich gibt es noch vieles mehr zu sein und wer nicht selbst vor Ort sein kann, erhält zudem im frei empfangbaren Livestream „Live von der VENUS, powered by VISIT-X“ einen Blick hinter die Kulissen: Im einsehbaren Studio in Halle 20 stellen die Köpfe hinter führenden Marken sich und ihre Produkte genauer vor.

Die 20. Venus Berlin findet vom 13. bis 16. Oktober 2016 wie immer in den Messehallen unterm Funkturm in Berlin statt. Tickets für die 20. VENUS können Erotik-Begeisterte direkt unter www.venus-berlin.com/tickets bestellen oder an der Tageskasse vor Ort erwerben.

Wir sind jedenfalls gespannt, was es ab morgen auf der Messe noch Neuheiten, alten und neuen Ausstellern, Partnern und nackten Tatsachen zu entdecken und zu sehen gibt! In diesem Sinne wünschen wir allen Ausstellern, Akteuren und der Messeleitung eine erfolgreiche Messe und allen Erotikfans und Besuchern eine gute Zeit!

Alle weiteren Informationen unter: www.venus-berlin.com
Venus Berlin 2016 Plakat 20 Jahre

Über die VENUS Berlin GmbH

Die VENUS Berlin präsentiert seit 1997 alljährlich Trends und Neuheiten aus den Bereichen Erotik und Lifestyle. Mit über 250 Ausstellern aus 40 Ländern ist sie die größte internationale Fachmesse dieser Art. In den Messehallen unterm Funkturm stellen Produzenten und Großhändler ihre Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Mode und Lovetoys vor. Sie alle nutzen die Aufmerksamkeit von mehr als 30.000 Besuchern, die jedes Jahr von der Mischung aus professioneller Produktinformation an den Ständen und erotischer Unterhaltung auf den Showbühnen angezogen werden. Die international bekannte Messe lockt jährlich Besucher, Fachbesucher und Medien aus aller Welt nach Berlin. 20. Venus Berlin 2016: Jubiläum der deutschen Erotikmesse 1

Teile diesen Beitrag:

Beliebt

Schon gelesen?
Noch mehr Erotik!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner