Samstag, Mai 18, 2024

Top 5 Neu

Livecam Girls von Nebenan

Mehr zum Thema

Beate Uhse TV: Der Sender und sein Programm

Beate Uhse TV LogoNach dem Relaunch mit einer neuen Corporate Identity und einem neuen Programm-Schema bei Beate Uhse TV im Frühjahr, haben wir uns mal angesehen, wie nun das aktuelle Angebot von Deutschlands erstem und leider immer noch einzigem Sex-Kanal aussieht.

Beate Uhse TV: Sex und Erotik im Fernsehen

Beate Uhse TV ist seit dem 01. März 2001 auf Sendung und in Deutschland und Österreich exklusiv über den Pay-TV Sender Premiere zu empfangen. Der Sender ist ohne zusätzliche Kosten im Paket von Premiere Plus (für 10 Euro im Monat) enthalten oder kann separat (für 3 Euro im Monat) zum jeweiligen Programm-Paket gebucht werden. Die Geschäftsführer der Beate Uhse TV GmbH & Co. KG sind Andreas Fischer und Martin Gastinger.

Dolly Buster und Andreas FischerBeate Uhse TV macht, nach dem Ende des letzten Free-TV Angebots von VOX mit „Wa(h)re Liebe“, mit seinem Angebot Erotik und Sexualität für den TV-Konsumenten wieder sichtbar – und das täglich von 20 Uhr bis 6 Uhr morgens.

Das derzeit überwiegend hochwertige und abwechslungsreiche Programm (die obligatorischen Wiederholungen außer Acht gelassen) richtet sich natürlich ausschließlich an Erwachsene, die Spaß an den unterschiedlichen Spielformen der menschlichen Sexualität haben. Unterschiedliche Programmformate und Inhalte garantieren ein vielseitiges Programms und berücksichtigen (unter den üblichen kommerziellen Gesichtspunkten) die Ansprüche der Zuschauer an Authentizität und Wirklichkeit. Ein gewisser Grad an Lifestyle wird insbesondere auch mit der neuen Corporate Identity des Senders vermittelt.

Dementsprechend wird allerdings, auch bedingt durch rechtliche Grenzen, ein gewisser Härtegrad an visuellen wie inhaltlichen Aspekten und Spielarten der Sexualität nie überschritten. Sämtliche Programmformate werden durch die eigene Jugendschutzabteilung des Senders bearbeitet und von der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) geprüft. Dank der Jugendschutz-Vorsperre von Premiere können diese Filme bei Beate Uhse TV bereits ab 20.00 Uhr ausgestrahlt werden.
Das Programm ist ferner durch die Eingabe eines vierstelligen Jugendschutz-PIN-Codes zu entschlüsseln. Dadurch erhalten Eltern eine zusätzliche Möglichkeit ihre erzieherische Verantwortung wahrzunehmen und können dennoch erotische Programme bereits ab 20.00 Uhr genießen.

Beate Uhse TV mit neuem LookHier sei angemerkt, dass daher auch keine Hardcore-Fassungen der Filme bei Beate Uhse TV zu sehen sind. Wer also Wert darauf legt wirklich „alles“ zu sehen, ist in diesem Fall „gezwungen“ entweder auf den Premiere-Kanal „Blue Movie“ umzuschalten oder im Internet das „Video-On-Demand“-Angebot, von Beate Uhse zu nutzen.
Beide Angebote beinhalten die jeweiligen Hardcore-Fassungen von Filmen aus dem Beate Uhse TV, sind aber zugleich mit weiteren Kosten verbunden.

Das erotische Beate Uhse TV-Programm im Überblick


Beate Uhse TV
präsentiert, wie schon erwähnt, ein relativ hochwertiges und abwechslungsreiches Programm. Die Vielfalt der Formate umfasst, neben internationalen Erotikfilmen und -Serien, auch informative „How-to-do“-Ratgeber, sowie eine breite Auswahl an Eigenproduktionen.
Mit seinen Magazinen, Doku-Soaps, Reportagen und interaktiven Shows hat es Beate Uhse TV geschafft dem eigenen Programm eine noch größere Attraktivität zu verleihen. Ein weiterer Pluspunkt ist die im deutschen Fernsehen einzigartige „Gay Night“. Damit richtet man sich konsequent und dankenswerter Weise auch an das homosexuelle Publikum, welches sonst im Fernsehen gerne mal vergessen wird.

– Filme und Serien

Das Angebot an Filmen setzt sich aus internationalen Produktionen aus den USA, aber auch Frankreich, Italien, Schweden und anderen europäischen Ländern zusammen und bietet dem Zuschauer ein vielfältiges Angebot des erotischen Filmschaffens. Die Serien stammen vorrangig aus den USA, die bekanntlich in diesem Genre seit langer Zeit Maßstäbe setzen.

Tyra Misoux und Magma bei Beate Uhse TVDabei legt man selbstverständlich auch Wert auf Filme von namhaften Regisseuren. Aber auch Werke von jungen Filmtalenten werden gezeigt und gefördert.

In der Sonderreihe „Made in Germany“ wird daher ein besonderer Fokus auf nationale Produktionen gelegt, an deren Entstehung Beate Uhse TV selbst maßgeblich beteiligt ist. Zum jetzigen Zeitpunkt setzt man dabei schwerpunktmäßig auf die bereits gut funktionierende Zusammenarbeit mit Magmafilm.
Es bleibt nur zu hoffen, das man zukünftig auch weiteren, insbesondere deutschen Firmen die Möglichkeit einer Zusammenarbeit eröffnet.

Interaktive Shows

Neben dem umfangreichen Film- und Serienangebot hat man bei Beate Uhse TV kontinuierlich den Bereich der Shows und Magazine ausgebaut:
– In der interaktiven Show „Hallo Dolly!“ präsentiert Deutschlands Erotik-Ikone Dolly Buster täglich ihre Call-a-Clip-Show auf Beate Uhse TV. Hier bestimmen die Zuschauer das Programm und können per Telefon ihren Lieblingsclip wählen!
– Die attraktive Mona stellt in der Sendung „Partnerclub: Monas Girls“ ihre weiblichen Gäste vor. Die Zuschauer können dann mit verschiedenen Single-Frauen Kontakt aufnehmen.
– In den „How-to-do“-Formaten und Ratgebern der Lust zeigt Beate Uhse TV, wie man es macht und verleiht den erotischen Nachhilfestunden mehr Sexappeal. Tipps und Informatives zu Themen wie z.B.
„Kama Sutra“, „Wege zum Höhepunkt“ oder „Love Toys“ machen die Programme nicht nur pädagogisch besonders wertvoll!
– An „Doku-Soaps“ und Magazinen läuft immer noch mit großem Erfolg „Lust Pur“ mit Conny Dachs als Moderator. Hier zeigt er, wie aus den unterschiedlichsten Situationen heiße Erotik entstehen kann. Der Ausgang der erotischen Grenzüberschreitung überrascht jedes Mal aufs Neue. Connys beständiger Erfolg dagegen weniger und so wurde „Lust Pur“ zuletzt noch auf der Venus 2004 als „beste TV-Erotikserie“ ausgezeichnet.
– Auch „Intimes Deutschland“ mit Moderatorin Carmen Rivera berichtet seit Jahren aus Deutschlands Betten sowie anderen intimen Orten des Landes. Erstaunlich ist dabei, nach wie vor, stets die offene und un